Datenschutzerklärung

Allgemeines

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenerhebung ist KR Krisensicher Risikoberatung GmbH, Hauptstraße 3/4, 15907 Lübben (E-Mail: post@krisensicher-werden.de) vertreten durch die Geschäftsführung (Rico Kerstan).

Betroffenenrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Krisensicher Risikoberatung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung, wird durch diesen nicht berührt.

Nutzung der Webseite

Allgemeines

Beim Aufrufen der Webseiten (www.krisensicher-werden.de und www.krisenloeser.de) werden automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in Logfiles gespeichert. Bei den gespeicherten Informationen handelt es sich um: die IP-Adresse Ihres Endgeräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der abgerufenen Seite/Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt, der von Ihnen verwendeter Browser und  das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie der Name Ihres Diensteanbieters.  Die Erhebung der Daten erfolgt auf Grundlage von DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f, um eine komfortable Nutzung der Webseite zu ermöglichen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Kontaktformular

Die Webseite verfügt über ein Kontaktformular. Dieses dient der elektronischen Kontaktaufnahme. Sobald Sie diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme nutzen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an die Krisensicher Risikoberatung übermittelt und gespeichert. Bei den erfassten Daten handelt es sich um: Name, Firmenname, E-Mail-Adresse, den Betreff des Anliegens und eine Beschreibung des Anliegens.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen (DSGVO Art. 1 lit. a).

Die Daten werden gelöscht, sobald betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Cookies

Die Webseite der Krisensicher Risikoberatung verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir da-durch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies macht die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer. Die Webseite setzt sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Zudem kommen zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies zum Einsatz. Diese werden für einen definierten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei einem erneuten Besuch der Seite, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben. Sie müssen diese dann nicht noch einmal vornehmen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Kunden und Interessenten

Die Krisensicher Risikoberatung verarbeitet personenbezogene Daten von Interessenten und Kunden im Rahmen der Erfüllung von Verträgen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b). Es werden Name und Vorname, Kontaktinformationen (E-Mail, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer), Firmenzugehörigkeit, Anschrift des Vertragspartners sowie die berufliche Position verarbeitet.

Bewerber

Die Krisensicher Risikoberatung verarbeitet personenbezogene Daten von, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind (§ 26 BDSG). Es werden Name und Vorname, Kontaktinformationen (Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer,), übermittelte Unterlagen, Anschrift des Vertragspartners sowie die berufliche Position verarbeitet. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Facebook-Fanpage

Die Krisensicher Risikoberatung greift auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal SquareGrand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.krisensicher-werden.de abrufen.

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u. a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen“ IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“). Gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie diese Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird.

Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#

Als Anbieter des Informationsdienstes erhebt und verarbeitet die KR Krisensicher Risikoberatung GmbH darüber hinaus folgende Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes: Name und Vorname, Firmenzugehörigkeit, berufliche Position zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b). Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie die Krisensicher Risikoberatung kerstan@krisensicher-werden.de erreichen.

Linkedin-Unternehmensseite

Die Krisensicher Risikoberatung betreibt eine Unternehmensseite (LinkedIn-Seite) auf der Plattform LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Der Betrieb unserer LinkedIn-Seite https://de.linkedin.com/company/krisensicher ist eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die LinkedIn-Seite betreiben wir zum Zweck der Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen und um auf diesem Weg mit interessierten Personen kommunizieren zu können (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir verarbeiten Namen, Firmenzugehörigkeit und Kontaktdaten. Die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn Nutzer mit der LinkedIn-Seite interagieren (z. B. Besuch der Seite, kommentieren, liken, teilen von Posts, Versand einer Nachrichricht, sonstige mögliche Interaktion).

LinkedIn stellt der Krisensicher Risikoberatung eine anonymisierte Analyse der LinkedIn-Seite zur Verfügung. Wir erhalten Informationen über Anzahl, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Tätigkeitfeld des Besuchers, Ort, Branche und die Größe des Arbeitgebers. Wir nutzen die Statistiken zur Verbesserung unseres Werbeangebots. Insofern haben wir an der Verarbeitung ein berechtigtes Intereesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese LinkedIn-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.krisensicher-werden.de abrufen.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von LinkedIn verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in allgemeiner Form in seiner Datenschutzschutzerklärung. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu LinkedIn. Die Datenschutzschutzerklärung ist unter folgendem Link verfügbar: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wir benutzen technisch notwendige Cookies um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Klicken Sie auf den Button für mehr Informationen.