Seminar zu KAS-51: Maßnahmen gegen Eingriffe Unbefugter

1.850,00  ohne USt.

Der Leitfaden „KAS-51 – Maßnahmen gegen Eingriffe Unbefugter“ der Kommission für Anlagensicherheit beschreibt Maßnahmen zum Schutz vor Eingriffen Unbefugten, durch die ernste Gefahren für Störfall-Betriebe hervorgerufen werden könnten. In diesem Seminar vermitteln wir die Grundlagen zur Anwendung von KAS-51 für Störfall-Betriebe. Wir stellen dar, wie Maßnahmen zum Schutz vor Cyberangriffen im Sicherheitsbericht beschrieben werden können, wie sie geplant, umgesetzt, implementiert und geprüft werden.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: BSIG-1001-1 Kategorie:

Der Leitfaden "KAS-51 - Maßnahmen gegen Eingriffe Unbefugter" der Kommission für Anlagensicherheit beschreibt Maßnahmen zum Schutz vor Eingriffen Unbefugten, durch die ernste Gefahren für Störfall-Betriebe hervorgerufen werden könnten. In diesem Seminar vermitteln wir die Grundlagen zur Anwendung von KAS-51 für Störfall-Betriebe. Wir stellen dar, wie Maßnahmen zum Schutz vor Cyberangriffen im Sicherheitsbericht beschrieben werden können, wie sie geplant, umgesetzt, implementiert und geprüft werden. Das Seminar kann als Fortbildung im Sinne von § 9 der 5. BImSchV genutzt werden.

Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung werden die Themen diskutiert und bearbeitet:

  • Cybersicherheit im Kontext von Störfallbetrieben

  • Basismaßnahmen nach KAS-51
  • IT-Risikobeurteilung
  • Weitergehende Schutzmaßnahmen
  • Abwehr von Drohnenangriffen

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte im Bereich des Sicherheitsmanagements von Störfall-Betrieben, HSE-Manager, Störfallbeauftragte, Gefahrenabwehringenieure

Voraussetzungen:

Grundlagenwissen zur Störfall-Verordnung

Inhalte:

  • Begrüßung, Vorstellung, Erwartungshaltung
  • Begriffe und Definitionen
  • Cybersicherheit im Kontext von Störfallbetrieben
  • Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse
  • Zugangs- und Zutrittsmanagement und -überwachung
  • Zugriffsmanagement auf Prozesssteuerung/Sicherheitssteuerung
  • Manipulationserkennung und –schutz
  • Regelungen für Fremdpersonal und fremdvergebene Dienstleistungen
  • Sensibilisierung/Schulung eigener Mitarbeiter
  • Reaktion auf neue Schwachstellen und IT-Bedrohungen
  • Sicherungsanalyse (Bedrohungsanalyse, Gefahrenanalyse / Werteverwaltung, IT-Risikobeurteilung)
  • Schutz vor physischen Eingriffen Unbefugter, die sich gewaltsam Zutritt verschaffen
  • Schutz vor unbefugten Eingriffen durch Innentäter
  • Sicherheitsmanagement (inklusive Exkurs zur ISO 2700X-Reihe)
  • Abwehr von Drohnenangriffen
  • Nachweispflichten
  • Lessons Learned und Ableitung von Maßnahmen in Ihrer Organisation
  • Seminarkritik

 

Abschluss:

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Sie können das Seminar auch als Inhouse-Veranstaltung buchen. Sprechen Sie uns gern an: campus@krisensicher-werden.de

Ihr Dozent:

Rico Kerstan, MBA

Herr Kerstan ist Geschäftsführer und Gesellschafter der KR Krisensicher Risikoberatung GmbH. Er ist Berater, Auditor und Trainer für Sicherheitsmanagement national und internation aktiv. Nach seinem Studium der Gefahrenabwehr in Hamburg war Rico Kerstan viele Jahre in der Sicherheitsabteilung der Bundesdruckerei GmbH tätig. Hier durfte er seine Expertise als Verantwortlicher für diverse Sicherheitsthemen erweitern. Dazu zählte z. B. der Aufbau eines Travel Risk Management mit vielen internationalen Partner oder die Umsetzung von Sicherheitsanforderungen der Europäischen Zentralbank. Rico Kerstan hat einen MBA-Abschluss in International Management. Dank dieses Abschlusses kann er Methoden verschiedener Managementdiszplinen mit dem Sicherheitsmanagement kombinieren. Er ist als Prüfer und Audtor für ISO 27001, ISO 14298, ISO 9001, KRITS-Prüfverfahren und andere Sicherheitsstandards tätig. Herr Kerstan ist und war als Lehrbeauftragter an der Northern Business School in Hamburg sowie Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin tätig.

Zusätzliche Information

Abschluss

Zertifikat des KR Krisensicher Campus

Dauer

3 Tage (24 UE)

Orte

Lübben (Spreewald)

Veranstalter

KR Krisensicher Campus UG (haftungsbeschränkt)

Termine: 11. Januar 2023 bis 13. Januar 2023, 4. April 2023 bis 6. April 2023

Teilnehmerstimmen

Wir benutzen technisch notwendige Cookies um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Klicken Sie auf den Button für mehr Informationen.